FactFriday #2: Tiere

Eine Woche ist um und das heißt, dass es wieder Zeit für den FactFriday Nummer 2 ist. Dieses Mal geht es um das Thema »Tiere«.

#1 Ich hatte gefühlt schon immer Haustiere.

#2 Ich bin mit einer Katze groß geworden und habe es bis zu meinem Auszug schrecklich vermisst eine Katze zu haben

#3 Zwei Wochen nach meinem Umzug/Auszug hatte ich direkt zwei Katzen bei mir - und das, obwohl ich mir erst welche zum neuen Jahr, nach Weihnachten holen wollte.

#4 Neben Zippie und Clyde wohnt auch noch Jane, ein weißes Schlappohr, bei mir, leider musste ich Rose Ende März begraben

#5  Abgesehen von Katzen und Hasen hatte ich als Haustiere: Meerschweinchen, kurzzeitig Farbmäuse und einen Gerbil

#6 Raub- bzw. Großkatzen sind meine Lieblingstiere und ich möchte unbedingt mal mit einem Löwen kuscheln.

#7  Ich fand Kühe, Ziegen und andere Huftiere (außer Pferde) immer doof. Seitdem ich aber vegan/vegetarisch esse finde ich die einfach nur unglaublich süß.

#8 Mit Schweinen kann ich mich jedoch nicht anfreunden. Im Wildpark Schwarzeberge sind am Anfang zuerst Hängebauschweine und ich finde die einfach nicht cool!

#9 Ich ekel mich nicht direkt vor Spinnen, aber ich erschrecke mich immer, wenn plötzlich eine Spinne daher gelaufen kommt und finde sie erst dann eklig.

#10  Früher wollte ich immer eine Fledermaus als Haustier haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen